Vom Harz nach Venedig


Per Flieger ist Venedig innerhalb weniger Stunden erreicht. Man startet in Frankfurt und landet auf dem Marco-Polo-Airport in Italien. Die Alpen sind innerhalb weniger Minuten überflogen.

Früher war das anders. Da ritt man oder man, wanderte oder man fuhr mit einem von Ochsen, Maultieren oder Pferden gezogenen Fuhrwerk. Ganz entschleunigt. Als wir über den Urlaub 2019 redeten, schlug ich meiner Frau vor, über Land nach Venedig zu reisen. Sie war begeistert und im Juni 2019 setzten wir den Plan in die Tat um. Nicht Stunden, sondern Tage dauerte die Reise bis zum Ziel. Und das war nicht nur die Lagunenstadt, sondern der Weg.

 

Die ganze Vorgeschichte findet sich hier.

INFO!

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten von A nach B zu kommen. Ich habe die Routen gewählt, die auf Autobahnen und auf Schnellstraßen verzichten, denn auf denen darf man mit einem von Pferden gezogenen Fuhrwerk nicht fahren.

Da ein Fuhrwerk kaum schneller sein dürfte, als ein Fußgänger, habe ich Etappen gewählt, die ein Fußgänger laufen kann, wenn er weite Strecken geübt ist.


WICHTIGER HINWEIS!

Es kann sein, dass auf den Bildern Personen abgebildet sind, die dies nicht möchten. Ein kurzes Schreiben genügt und ich werde die Bilder sofort entfernen!